Abbildung des Bandes

“Landschaften in Deutschland - Werte der deutschen Heimat”

Band Nr. 77

Der Hainich – Eine landeskundliche Bestandsaufnahme im Raum Mühlhausen, Bad Langensalza, Schlotheim, Großengottern, Mihla und Behringen

Erscheinungsjahr
2018

Umfang
486 Seiten, 80 Abbildungen, 2 Übersichtskarten

Herausgeber_Innen
Manfred Großmann, Uwe John und Haik Thomas Porada

Herausgeberinstitution(en)
Leibniz-Institut für Länderkunde e.V. und Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Verlag/Ort
Böhlau Verlag, Köln, Weimar

ISBN
978-3-412-22300-7

Kurzbeschreibung:

Der Hainich und die angrenzenden Gebiete um Mühlhausen, Bad Langensalza, Schlotheim und Mihla bilden ein vielfältiges Landschaftsmosaik am Westrand des Thüringer Beckens. Wie unter dem Brennglas lässt sich hier die Entwicklung einer Wald- und einer Agrarlandschaft anhand natürlicher und gesellschaftlicher Einflussfaktoren betrachten.
Der Band würdigt erstmals umfassend die Genese und den heutigen Zustand der Kulturlandschaft zwischen Werra und Unstrut. Er thematisiert zudem die Besonderheiten des Naturraums, dessen Schutz und ungestörte Entwicklung Aufgabe des vor 20 Jahren gegründeten Nationalparks Hainich ist. Weitere Darstellungen sind der Archäologie, Denkmalpflege, Geschichte und aktuellen Gebietsstruktur gewidmet. Zahlreiche thematische Karten sowie Grafiken und Fotos illustrieren sowohl den landeskundlichen Überblick als auch die detaillierten Beschreibungen der Dörfer, Städte und Naturphänomene.