Abbildung des Bandes

“Landschaften in Deutschland”

Band Nr. 73

Der Hochharz – Vom Brocken bis in das nördliche Vorland – Eine landeskundliche Bestandsaufnahme im Raum Bad Harzburg, Wernigerode, Sankt Andreasberg, Braunlage und Elbingerode

Erscheinungsjahr
2016

Umfang
420 Seiten, 80 Abbildungen, 4 Übersichtskarten

Herausgeber_Innen
Jörg Brückner, Dietrich Denecke, Haik Thomas Porada und Uwe Wegener

Herausgeberinstitution(en)
Leibniz-Institut für Länderkunde e.V. und Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Verlag/Ort
Böhlau Verlag, Köln, Weimar, Wien

ISBN
978-3-412-20467-9

Kurzbeschreibung:

Der Harz ist eine vielfältige, facettenreiche und auch symbolträch­tige Landschaft mitten in Deutschland. Im Frühmittelalter Kernland des ottonischen Königtums, war er seit dem Spätmittelalter geprägt von einem intensiven und innovativen Bergbau in dem geologisch inter­essanten Gebiet. In den Wäldern um den Brocken liegen Anfänge einer nachhaltigen, wissenschaftlichen Forstwirtschaft. Im 19. Jahr­hundert wurde der Hochharz zu einem romantischen Sehnsuchtsort und zu einem bevorzugten Reiseziel der Deutschen. Nach 1945 stand die stark aufgerüstete Grenze, die das Gebiet zerteilte und noch heute nachwirkt, für die Deutsche Teilung und Wiedervereinigung. Zugleich ist der zentrale Bereich des Harzes heute einer der popu­lärsten Nationalparke in Deutschland.
Die Eigenarten des Hochharzes erschließt dieses Buch. Als Landes­kunde bietet es zum einen thematische Kapitel, die Naturraum, Kulturlandschaft und Geschichte übersichtlich darstellen und ihre Wechselwirkungen verständlich machen. Zum anderen wird eine große Zahl ausgewählter Standorte in ebenso fachkundiger wie anschaulicher Weise beschrieben. Die Ausstattung mit Karten und Grafiken ist für den Harz bisher einzigartig. Entstanden ist ein un­verzichtbares Nachschlagewerk und eine grundlegende Einführung in Geschichte und Gegenwart der Montan- und Siedlungslandschaft zwischen Wernigerode, Bad Harzburg, Sankt Andreasberg und Elbingerode.

Dateiformat: .pdf,
Download: Umfassende, thematisch gegliederte Bibliographie
Stand: 14.03.2016